Veranstaltungshinweiseaus Basthorst

 


Pünktlich zur Adventszeit bietet Gut Basthorst den mittlerweile traditionellen und einen der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte des Nordens und ganz Deutschlands an.
Auch in diesem Jahr am 24. bis 26. November 2017, sowie an den vier Adventswochenenden, jeweils freitags bis sonntags (24.12. geschlossen) von 11 bis 19 Uhr wird Enno Freiherr von Ruffin seine Tore für die Besucher öffnen.

 

Rund 300 Ausstellern, vielen verschiedenste Attraktionen und kulinarischen Besonderheiten sind vor Ort zu bestaunen und zu genießen.
Die sorgfältig ausgesuchten Kunsthandwerker präsentieren ihre Werke z. B. aus den Bereichen Holzverarbeitung, Schmiedekunst, Keramik, Schmuck und Leder, Puppenherstellung, Kunstmalerei, Weihnachtsschmuck, Mode und Trachten. Interessierte können ihnen zum Teil direkt bei der Arbeit über die Schulter schauen.

An kulinarischen Spezialitäten ist vom Prager Schinken über diverse Käsesorten, ausgefallenen Wildspezialitäten, Crêpes, Flammkuchen und geräuchertem Fisch, bis hin zu Bratäpfeln, heißen Maronen, ofenfrischem Brot sowie Fliederbeer-, Apfel- und Honigpunsch so ziemlich alles dabei, was das Herz begehrt.
Gegen die Kälte wird Glühwein oder Feuerzangenbowle angeboten. Für das leibliche Wohl sorgt auch das gutseigene Restaurant „Zum Pferdestall“.
Außerdem wird Heinz Hoenig in diesem Jahr mit einem Suppenstand das kulinarische Programm abrunden.

Wer möchte, kann einen tollen Ausblick über Basthorst und den Weihnachtsmarkt aus einer der 24 Gondeln des 38 Meter hohen Riesenrades erhaschen.
Weihnachtliche Blasmusik, romantische Kutschfahrten durch die winterliche Landschaft, sowie ein abendliches, strahlendes Feuerwerk aus Licht und Wasser sorgen für die festliche Stimmung. Höhepunkt ist die Aufführung der Weihnachtsgeschichte am 23.12.2017 mit echten Tieren in der Pfannenscheune.
Auch das beliebte Benefizkonzert mit Vicky Leandros findet an einem der Wochenenden statt.

Gut Basthorst ist auch für Kinder ein Erlebnis. Es gibt spannende Theaterstücke vom Weihnachtsengel in seiner Märchenwerkstatt, wo auch musiziert, gebacken und gebastelt werden kann. Eltern können ihren Nachwuchs ab viel Jahren hier für zwei Stunden abgeben, um in aller Ruhe über den Weihnachtsmarkt zu bummeln. Die hofeigenen Ziegen und Pony, Kühe und Schafe sorgen für weitere Abwechslung, ebenso wie das schöne Karussell, das zu lustigen Rundfahrten lädt oder das Bungee-Trampolin. Es warten viele kleine Überraschungen in der vorweihnachtlichen Zeit auf die jungen Besucher und natürlich wird auch der Weihnachtsmann einen Besuch abstatten.

Öffnungszeiten:

24.11. - 26.11.2017 
01.12. - 03.12.2017 
08.12. - 10.12.2017 
15.12. - 17.12.2017  
22.12. - 23.12.2017

jeweils von 11:00 bis 19:00 Uhr

Eintritt: 5,- € pro Person Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Hunde dürfen angeleint mitgenommen werden.

Parkplätze: Keine Parkgebühr

Bus-Shuttle
Hamburg-ZOB <-> Basthorst

Vorweihnachtlicher Basar (24.-26. November), Freitag, Samstag und Sonntag: alle 2 Stunden
ab dem 1. Adventswochenende (Freitag, Samstag und Sonntag) stündlich

Abfahrtszeiten

  • ab Hamburg Hbf. (ZOB) nach Basthorst: 10:15, 11:15, 12:15, 13:15, 14:15, 15:15, 16:15, 17:15, 18:15.
  • ab Basthorst nach Hamburg Hbf. (ZOB): 11:05, 12:05, 13:05, 14:05, 15:05, 16:05, 17:05, 18:05, 19:05.

Fahrpreis: 5 €/Person und Fahrt für alle Personen über 13 Jahren, keine Reservierungen möglich, Schwerbehindertenausweise haben keine Gültigkeit.