Veranstaltungshinweiseaus Basthorst

 

Immer im November zu St. Martin findet in Basthorst für die Kleinen und Großen ein Laternenumzug statt. So auch gestern am 13. November. Zunächst trifft man sich in der Kirche zu einer kleinen Andacht. Die Kirche war gut gefüllt, nur wenige Plätze waren frei. Frau Pastorin Boysen gestaltete die Martinsandacht mit Liedern, Gebeten und der Geschichte des Heiligen St. Martin. Begleitet wurde die Geschichte durch Konfirmanten, die im Altarraum die angesprochenen Personen darstellten und ihr Handeln vorführten. Dann erfolgte die Aufstellung zum Umzug. Abgesichert durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren von Mühlenrade und Basthorst ging es – vorweg die Möhnsener Musikanten – zunächst zur Seniorenwohngemeinschaft im Töwerkamp. Hier wurde vor dem Haus das Lied „Guten Abend, gute Nacht“ zur Freude der Bewohner gespielt, ehe die Teilnehmer ihren Weg Richtung Feuerwehrhaus fortsetzten. Dort angekommen war durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Basthorst alles für einen unterhaltsamen Abschluss vorbereitet. Der Bürgermeister verteilte „Leckerlies“, die Erzieherinnen aus dem Kindergarten Pusteblume verkauften gebackene Martinsgänse und für alle Hungrigen und Durstigen gab es Bratwurst, Fleisch und Brötchen. Im neu gestalteten Feuerwehrhaus konnte man Platz nehmen und Getränke waren auch reichlich vorhanden. Die Stimmung war bei Groß und Klein, Alt und Jung wie immer gut. Die große Zahl der Anwesenden war wieder einmal ein Beweis für gelebte Gemeinschaft in Basthorst.