Veranstaltungshinweiseaus Basthorst

 

Im Rahmen der Konzertreihe zum 50-jährigen Bestehen der Möhnsener Musikanten gibt die Deuerlinger Blasmusik (aus der Nähe von Regensburg) am Samstag, den 11. August 2018 ab 16:00 Uhr ein Benefizkonzert auf Gut Basthorst. Der gesamte Erlös kommt der Jugend- und Nachwuchsarbeit bei den Möhnsener Musikanten zugute.

Um 15:00 Uhr ist Einlass im sog. Kuhstall. Bis zum Beginn der Serenade unterhalten die Gastgeber und Veranstalter aus Möhnsen.
Dann spielt die Deuerlinger Blasmusik mindestens 3 Stunden lang die schönsten Titel aus Böhmischer und Egerländer Blasmusik. Die Deuerlinger Blasmusik tritt mit 16 Musikern in typischer Egerländer Besetzung auf. Bei der sog. „Böhmischen Serenade“ erwartet die Zuhörer beliebte und bekannte Titel wie Wir sind Kinder von der Eger, Böhmischer Wind, Mondschein an der Eger, Amselpolka, Egerländer Musikantenmarsch, Die Sonne geht auf, Böhmischer Traum, Fuchsgraben und viele andere bekannte Titel der legendären Egerländer Musikanten.

Angefangen hat alles auf der Sommerakademie von Ernst Hutter und den Egerländer Musikanten, dem besten Blasorchester der Welt. Diesen mehrtätigen Workshop der Egerländer in Nörten Hardenberg in Niedersachen haben auch Musiker von den Möhnsener Musikanten mehrmals besucht und dabei auch Musiker von der Deuerlinger Blasmusik kennengelernt. Darauf besuchte Heinrich Hamester, Vorsitzender der Möhnsener Musikanten, jährlich die Deuerlinger Blasmusik auf dem Gäubodenvolksfest in Straubing, Das Gäubodenvolksfest gehört nach dem Oktoberfest in München zu den größten Volksfesten Bayerns. Im letzten Jahr wurde Heinrich Hamester zum Brückenfest nach Deuerling eingeladen. Dort war er mehrere Tage Gast in der Wohnung von Martin Mosch, dessen Sohn Flügelhorn bei den Deuerlingern spielt und sich um die Tontechnik kümmert. Dort wurde dann die Idee geboren auch einmal in Norddeutschland aufzutreten. Die Deuerlinger Blasmusik verbindet das Konzert in Basthorst mit einem Wochenendausflug nach Hamburg, an dem auch die Familienangehörigen der Musiker aus Bayern teilnehmen.

Die Deuerlinger Blasmusik ist über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt. Sie ist oft in bayrischen Rundfunksendern zu hören.

Bei einer gewissen bayrischen Festzelt-Ambiente sorgt der Service vom Gut Basthorst für das leibliche Wohl vor, während und nach dem Konzert.

Eintrittskarten gibt es für 10 € ab sofort an folgenden Karten-Vorverkaufsstellen:
Basthorst:
Gutsverwaltung: Tel. 04159 – 82520

Schwarzenbek:
Reisebüro Neumann, Lauenburger Str. 5

Trittau:
Presse-Center Hagedorn, Bahnhofstr. 7

Möhnsener Musikanten:
Kartenversand per Post Heinrich Hamester, Tel. 04159 – 323
oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Später an der Tageskasse kosten die Karten 12 €, Kinder bis 14 Jahre sind frei.


Fotos:
- Möhnsener Musikanten vor dem Herrenhaus Gut Basthorst 2018 (Foto: Thorsten Bröcker)
- Deuerlinger Blasmusik (Foto: Deuerlinger Blasmusik)